Aktuelles und News zum Gäubodenvolksfest

17.08.2017 Lampionfahrt, Fackelschwimmen und Niederfeuerwerk

Freuen Sie sich heute abend, am Donnerstag, den 17. August 2017 auf ein besonderes Erlebnis. An der Donau, in der Nähe des Herzogsschloßes findet zum Auftakt um 20.15 die Serenade des freien Fanfarenkorps Straubing statt. Anschließend beginnt um 21.10 Uhr die Lampionfahrt und das Fackelschwimmen des Straubinger Kanuclubs, RC Straubing, UC Straubing, Schwimmverein Straubing und Wasserwacht Straubing in der Nähe Schlossbrücke. Die beleuchteten und mit Motiven versehenen Boote des Kanu- und Ruderclubs Straubing gleiten lautlos über die Wasseroberfläche. Danach bewegen sich die Fackelschwimmer wie Glühwürmchen durch das Wasser.
Den Abschluß bildet dann das Niederfeuerwerk mit musikalischer Begleitung.

Besondere Sicherheitsvorkehrungen

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Lampionfahrt mit Niederfeuerwerk hohe Besuchermassen anzieht. Insbesondere in bestimmten Bereichen wie bei den Zugängen vom „Volksfestgelände" oder „Adler“ kann es zu Personenverdichtungen kommen. Aus Sicherheitsgründen behält sich der Veranstalter deshalb vor, einzelne Zugänge zeitweilig oder gänzlich wegen Überfüllung zu schließen bzw. die angrenzenden Straßen zu sperren. Die Besucher werden dann an die nächsten freien Zugänge weitergeleitet. Es werden auch selektive Taschen- und Rucksackkontrollen durchgeführt. Insgesamt betreut eine verstärkte Anzahl von Polizei / Ordnungskräften die Veranstaltung. Es wird um Einhaltung der Anordnungen der Sicherheitskräfte gebeten.

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Plätze für Rollstuhlfahrer

Übrigens sind über den Zugang „Adler“ Plätze für Rollstuhlfahrer erreichbar.
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Weitere Veranstaltungstermine im >>> Volksfestprogramm


16.08.2017 Kindernachmittag

Heute ist der beliebte Kindernachmittag. Von 11.30 Uhr bis 19.00 Uhr können Kinder zu halben Fahrpreisen die Fahrgeschäfte geniessen. Außerdem gibt es verschiedene Sonderangebote.

Von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr veranstaltet Clown Alexandra eine Kinderdisco auf der Aktionsbühne im historischen Bereich.

Im Historischen Bereich hat der Nostalgie-Circus Carlos  sein  Zelt aufgeschlagen. Die Artisten werden das  Publikum  unter  anderem  mit Akrobatik, Jonglage, Seiltanz und Feuerspucken  unterhalten. Alle Volksfesttage um 15.00,  18.00 und 20.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen zusätzlich  um 11 Uhr.

Weitere Programmpunkte des Tages finden Sie >>> hier.

 


15.08.2017 (Feiertag Mariä Himmelfahrt) Auftritte Bayerischer Volkstanzgruppen

Auf der Bühne im historischen Bereich des Gäubodenvolksfestes finden wechselnde Tanzvorführungen statt. Um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr treten heute und die kommenden Tage Jugendtanzgruppen und Trachtentänzer aus verschiedenen bayerischen Regionen auf. Eintritt frei!


Besuchen Sie auch auf der Ostbayernschau die Ausstellung >>> Altes Handwerk
Informationen zu weiteren Veranstaltungen des Tages im >>> Volksfestprogramm


Aktionen im historischen Bereich

Zusätzlich zu den nostalgischen Fahrgeschäften und Ständen im historischen Bereich des Gäubodenfestes befindet sich auch der Nostalgie Circus Carlos. Die Zirkusfamilie Kollmann begeistert mit Akrobatik, Wild-West-Show mit Messerwerfen, Jonglage, Clownerie, Feuerspucken, Seiltanz die großen und kleinen Besucher. Auftritte jeweils um 15.00 / 18.00 und 20.00 Uhr in der Nähe der Erntekrone.

Auf der Aktionsbühne finden tagsüber Trachtentänze statt. Abends ist von 21.00 bis 22.00 Uhr wechselndes Live-Programm von Blasmusik über Kabarett, Hip-Hop bis hin zu Rock und Pop und echter Volksmusik ist verschiedenes geboten. Eintritt frei.
Mehr Tagesinfos im >>> Volksfestprogramm


13.08.2017 Blasmusikkonzert der 7 Festkapellen und Verleihung der "Bairischen Sprachwurzel"

Bereits zum 14. Mal findet das Blasmusikkonzert aller 7 Festkapellen vor dem Riesenrad statt. Der Beginn ist um 10.30 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Weitere Programmpunkte des Tages: z.B. die Verleihung der Bairischen Sprachwurzel (um 11.30 Uhr im Theater am Hagen) und Auftritte bayerischer Volkstanzgruppen um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr an der Aktionsbühne in der Nähe der Erntekrone.
Viele weitere Highlights des Tages im >>> Volksfestprogramm.


12.08.2017 Kultusminister Spaenle eröffnet das Gäubodenvolksfest

Dr. Ludwig Spaenle, der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft wird am Samstag, den 12.08.2017 im Festzelt Wenisch das Gäubodenvolksfest offiziell eröffnen.

>>> Eröffnungsveranstaltung in 360° ansehen

Mehr Infos auf unserer Seite> Eröffnung.


12.08.2017 Vorstellung der DEL-Eishockeymannschaft Straubing Tigers

Die neue Mannschaft der Straubing Tigers wird am Samstag, den 12.08.2017 ab ca. 11.30 Uhr im Festzelt Weckmann's vorgestellt. Die Crew um Bill Stewart, dem Trainer der Straubing Tigers wird sich komplett der Öffentlichkeit präsentieren. Ebenso werden die neuen Trikots und Fanartikel vorgestellt und Freikarten für die Vorbereitungsspiele verlost. Die Veranstaltung wird ca. 2 Stunden dauern. Die Spieler und Akteure stehen für Gruppenfotos und Autogrammwünsche zur Verfügung.


12.08.2017 Vorstellung NawaRo-Volleyball-Team 2017

Hit em high! Straubings "hottest team in town" live im Lechner!
Am Samstag, 12.08.2017 ab 13.45Uhr im Festzelt Lechner werden die neuen Spielerinnen des NawaRo-Volleyball-Teams für die kommende Saison vorgestellt. NawaRo Straubing spielt in der 2. Volleyball Bundesliga Süd


11.08.2017 ab 17.30 startet der Volksfestauszug

In Straubing heisst der Start zum Gäubodenvolksfest "Volksfestauszug", obwohl es ja ein Festumzug ist. Ein farbenprächtiger Auftakt für die Gäubodenvolksfest-Tage mit ca. 3.300 Mitwirkenden. Dabei ziehen Trachtengruppen, geschmückten Pferdewägen, Musikgruppen, Vereine und viele mehr durch die Stadtmitte zum Festplatz Am Hagen.

>>> 360° Panoramen vom Volksfestauszug ansehen

>>> Infos zur geänderten Wegfolge für 2017 hier


10.08.2017 Volksfest-Vorfreude-Tribünenfest

Fast schon eine kleine Tradition geworden ist das fröhliche "Volksfestvorfreudentribünenfest" mit "Bio-Trio im Quadrat". Dieses findet auch heuer wieder einen Tag vor dem Volksfest-Startschuß statt. Bereits am Donnerstag, den 10.08.2017 wird die Tribüne am Ludwigsplatz für den Volksfestauszug aufgebaut. Die Vorfreudebesucher können einfach kostenlos die Tribühne benutzen, ihre Brotzeit und Getränke selbst mitbringen und dazu spielt abends ab 19.00 Uhr zünftig die Musik auf. Vielleicht gibt es auch wieder einen Vor-Volksfestumzug? Wer weiß? Wer bei diesem "Volksfest Warm-Up" dabei ist, wird es sehen ...

Hier Videos von den früheren Vorfreudefesten:
> Lustig war's
> der Vor-Volksfestumzug
> Volksfestvorfreudetribühnenfest mit Bio Trio und Wolfgang Engel


5.08.2017 Presse-Info über Sicherheitsvorkehrungen

In einem Pressinfo der Stadt Straubing werden die Sicherheitsmaßnahmen für das Gäubodenvolksfest 2017 vorgestellt.

Sehen Sie hier den Artikel dazu vom Straubinger Tagblatt, Ausgabe Samstag 5.08.2017.

(Zur grö0eren Ansicht auf das Bild klicken.)

 

 

 


AKTUELLE POLIZEI INFOS

Informationen zum Sicherheitskonzept
und aktuelle Polizei-News am Gäubodenvolksfest
finden Sie aus erster Quelle:

> auf der Facebook-Seite der Polizei Niederbayern

> auf der Polizei Bayern Internetseite

> Polizei Niederbayern

 

 


Volksfestticket für Stadtbus erhätlich

Ab sofort ist wieder das Volksfestbus-Ticket für die Straubinger Stadtbusse erhältlich. Die Karte kostet 21,50 Euro, incl. einem Gutschein für 1 Maß Bier oder 1 Liter alkoholfreiem Getränk. Der Gutschein wird in allen Festzelten angenommen. Gültig ist das Ticket vom 11.08.17 bis 21.08.17 auf allen Linien des Stadtbusverkehrs Straubing einschließlich der Stadtbus-Sonderlinien zum Gäubodenvolksfest. Das Ticket berechtigt den Inhaber zu beliebig vielen Fahrten im Geltungsbereich.

Infos zu den Verkaufsstellen und zumFahrplan finden Sie hier: www.stadtwerke-straubing.com
Infos zum Parken, Busparkplätze, Landkreisbuslinien u.s.w. hier: Fakten + Offizielles



Ab 10.07.2017 Vollsperrung des Parkplatzes am Hagen für Volksfest-Aufbau - Infos zu Alternativparkplätze

Der Großparkplatz „Am Hagen“ wird ab 10.07.2017 wegen den Aufbauarbeiten für das Gäubodenvolksfest gesperrt. Der Hagen steht dann bis  04.09.2017 nicht mehr als Parkfläche zur Verfügung.


Parkplätze bieten:

  • Parkplatz an der Westtangente
    Vor der Volksfestzeit kann dort kostenlos geparkt werden.
    Zu erreichen ist der Parkplatz über die Kreuzung Westtangente/Meginhardstraße/Ätzfeldstraße nahe der Josef-von-Fraunhofer-Halle.  Auf die Beschilderung vor Ort wird verwiesen. Vom Parkplatz aus verkehrt bis zum Beginn des Volksfestes der Pendelbus (50 Cent für Einzelfahrt) zum Theresienplatz und wieder zurück im 20 min Takt. Während des Volksfestes verkehrt kein Pendelbus. Während der Volksfestzeit ist dieser Parkplatz kostenpflichtig.
  • Parkhaus im Theresiencenter
  • Parkhaus Ost an der Krankenhausgasse
  • Tiefgarage im Modehaus Wöhrl
  • Tiefgarage beim Paul-Theater
  • Parkplätze am Viktualienmarkt, am Wimmer-Parkplatz, in der Pestalozzi-Straße u.a.

Die Aufbauarbeiten von ca. 120 Geschäften auf dem Gäubodenvolksfest und ca. 750 Ausstellern auf der Ostbayernschau können bei gleichzeitig fließendem Straßenverkehr nicht sicher und ordnungsgemäß abgewickelt werden.

Es wird besonders darauf hingewiesen, dass es sich bei den Zeltaufbauplätzen um Baustellen handelt, der Aufenthalt von unberechtigten Personen ist dort aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt.

Kontakt für Fragen: Ordnungsamt (Tel. 09421 944-242)


Ab 01.06.2017 sind Tribünenkarten für den Volksfestauszug erhältlich

Wer den Volksfestauszug am Freitag, den 11.08.2017 enstpannt auf der Tribüne am Ludwigsplatz sitzend genießen will, kann sich dafür Platzkarten besorgen.
Kartenverkauf:
Amt für Tourismus (jetzt in der Fraunhoferstr. 27, Straubing, neben Gäubodenmuseum)
Keine tel. Reservierung möglich

Mehr Infos zum Volksfestauszug >>> hier.



Griessnockerlaffäre - der Film!


06.05.2017 Vorstellung des neuen Volksfest-Sammlerkruges

Am Samstag, den 06. Mai 2017 wird ab 10.00 Uhr am Stadtplatz mit einem kleinen Fest der neue Gäubodenvolksfest Sammlerkrug vorgestellt und natürlich auch verkauft.

Dazu gibt es in jeden gekauften Krug auch eine Maß Freibier, diesmal gesponsert von Arcobräu Die Krüge haben eine limitierte Auflage.

Der Erlös aus dem Verkauf wird von den Festwirten und den Volksfest-Brauereien später an die Stadt Straubing für einen kulturellen Zweck gespendet.

> Mehr Infos auf unserer Seite "Sammler Masskrug"

Bildquelle: Straubinger Tagblatt




06.04.2017 Pressekonferenz und News für das Gäubodenvolksfest 2017

Was gibt es Neues am Straubinger Gäubodenfest? Die Organisatoren der Straubinger Ausstellungs GmbH präsentierten die Termine und Highlights.

So darf man sich heuer auf die Neuheiten "Jules Verne Tower", einen Riesenkettenflieger, "INTOXX",ein einzigartiges Überschlagskarussell, den „City Skyliner“, der mit seiner Gondel sanft in 70m Höhe entschwebt und mehr freuen! Viele weitere Fahrgeschäfte und Schausteller sorgen für Vergnügen pur. lesen Sie dazu mehr auf > heuer am Festplatz .

Natürlich ist der Bierpreis immer die spannendste Verkündigung. Festwirtesprecher Martin Lechner präsentierte, dass die Maß Bier heuer 9,10 und 9,15 Euro kostet. Die 26.500 Sitzplätze am Gäubodenfest werden von den Besuchern sicher wieder gerne und häufig genutzt. Mehr Infos zu den Festzelten und Reservierungen auf > Festzelte.

Aufgrund der Bauarbeiten an der Bahnunterführung Landshuter Straße/Jahnplatz wird heuer der Volksfestauszug eine Wegänderung vornehmen und stattdessen durch die Gabelsbergerstraße, Obere Bachstraße, Bahnhofstraße, Stadtgraben und von dort auf den Stadtplatz führen.

Die beliebte Lampionfahrt und das Niederfeuerwerk finden heuer am Do.17.08.2017 statt.

Der Kindertag mit vergünstigten Fahrpreisen und Sonderangeboten ist am Mi. 16.08.2017

Wo spielt die Musik? Hier finden das komplette > Musikprogramm und Infos zu > Bands & Kapellen.

Im kulinarischen Bereich gibt es heuer für die Genießer von vegetarischen Gerichten ein vergrößertes Angebot.

Die Ostbayernschau bietet wieder mit über 750 Ausstellern eine riesige Palette an Produkten, Dienstleistungen und Informationen.


Bis 15.02.2017 für Ostbayernschau günstigere Platzmieten

Die offiziellen Anmeldeformulare für die Verbraucherausstellung Ostbayernschau (12. - 20.08.2017) können auf der Website des Veranstalters, die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH herunter geladen werden.
Gerade auch für Firmen im Bereich Nachhaltigkeit, Energie, innovative Technik und für Interessenten aus der näheren Region sollen weitere Möglichkeiten geschaffen werden.

Schnelle Anmeldung lohnt sich! Firmen, die sich bis 15.02.2016 anmelden, erhalten noch die Platzmietenpreise von 2016.
Für spätere Anmeldung gilt der 2017er Preis.

Hier der Link: www.ausstellungsgmbh.de

Außerdem gibt es eine neue Mirkowebsite: www.ostbayernschau.de


09.12.2016 Vergabe der Festzelte erfolgt

Der Festausschuss der Stadt Straubing hat die Vergabe der Festzelte für das Gäubodenvolksfest 2017 entschieden: Die Festwirte bleiben unverändert: Reisinger, Wenisch und Nothaft für die großen Zelte (Kategorie A), Krönner, Lechner und Weckmann für die mittleren Zelte (Kategorie B) und das historische Festzelt (Kategorie C) geht wieder an Greindl.

Für jedes der zu vergebenden Festzelte lag nur eine Bewerbung vor. Der Festausschuss hat die Sach- und Rechtslage eingehend erörtert. Den Anträgen auf Erweiterung der Sitzplatzkapazitäten wurde nicht entsprochen.

Mehr Infos zu den >>> Festzelten


Ausschreibungen für Bierzelte und Fahrgeschäfte am Gäubodenvolksfest 2017 sowie Teilnahme an der Ostbayernschau 2017

Sie wollen am Gäubodenvolksfest als Festwirt, Schausteller, Standbetreiber oder als Aussteller auf der Ostbayernschau teilnehmen?

  • Die Bewerbungsfrist für die sieben Bierzelte am Gäubodenvolksfest 2017 läuft bis zum 24.11.2016 - 12.00 Uhr. Die Unterlagen können gegen eine Schutzgebühr bei dem offiziellen Veranstalter, der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH angefordert werden.
  • Bewerbungen für Fahrgeschäfte, Laufgeschäfte, Stände und Attraktionen am Festplatz des Gäubodenfestes sind ebenfalls an die Austellungs GmbH zu richten. Abgabetermin 12.10.2016.
  • Bewerbungen für Stände auf der Ostbayernschau sind an den Veranstalter, die Austellungs GmbH zu richten.
  • Alle Infos und Details auf www.ausstellungs-gmbh.de

22.08.2016 Resumee: 1,36 Millionen Besucher feierten ein fröhliches und friedliches Gäubodenvolksfest

Ideales Volksfestwetter und ein nochmals erweitertes Service-, Komfort- und Sicherheitskonzept für die Besucher haben dem diesjährigen Gäubodenvolksfest in Straubing ein Besucherplus von rund 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr beschert. „Mit rund 1,36 Millionen Besuchern haben sich unsere Erwartungen erfüllt und wir sind sehr zufrieden“, sagte Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr in einer abschließenden Pressekonferenz am Montag.

Sicherheitskonzept hat sich bewährt: Beste Stimmung, wenige Zwischenfälle
Die Besucherzahl sei vor allem vor dem Hintergrund der im Vorfeld intensiv geführten Sicherheitsdiskussion bemerkenswert, sagte der Straubinger Oberbürgermeister. „Die Besucher haben auf die Arbeit unserer Polizei und unserer Sicherheitskräfte sowie das umfassende Sicherheitskonzept vertraut“, so Pannermayr. Der sehr friedliche Verlauf des Gäubodenvolksfest bestätige das. Die Zahl kleinerer Zwischenfälle sei im Vergleich zu den Vorjahren sogar weiter zurückgegangen. Der Dank gebührt aber auch den Bürgern, die offen und verständnisvoll die Polizeipräsenz aufgenommen haben, so Thomas Pfeffer, Einsatzleiter der Polizeiinspektion Straubing.

Freude in den Festzelten - attraktiver Vergnügungspark
Für Freude in den Festzelten, bei den Ständen und an den 130 Attraktionen habe ein durchgängiger Besucherzuspruch über die elf Tage und jeweils auch über den gesamten Tag hinweg gezeigt, sagte Organisationsleiter Max Riedl von der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungsgesellschaft. Die familienfreundliche Mischung an Fahrgeschäften sorgte bei großen und kleinen Besuchern für viel Vergnügen.

Gute Geschäfte auch auf der Ostbayernschau
Die Zahlen der Ostbayernschau 2016 sorgten bei den Verantwortlichen und den 750 Ausstellern ebenfalls für strahlende Gesichter. Die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH ermittelte rund 410.000 Besucher — auch das ein Plus von rund 6 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr.

Dank an die Einsatzkräfte
OB Markus Pannermayr dankte allen Einsatzkräften, Polizei, BRK, THW, Malteser, Sicherheitsdiensten, Stadtwerken, Bauhof, kontrollierenden Ämtern für die stets gute und reibungslose Zusammenarbeit. Nur so ist ein Gäubodenvolksfest möglich, das für alle Besucher aus nah und fern einen positiven Erlebniswert hat.

Zum Schluß wurde der Termin bekannt gegeben, daß das Gäubodenvolksfest 2015 von 11. - 21. August 2017 stattfinden wird.