BLOG / Volksfesttagebuch

Aug 08 2017

Leider ging es mir in diesem Jahr wieder genau so, wie die letzten Jahre. Immer alles auf den letzten Drücker. Letztes Wochenende habe ich meine ganzen Dirndl aus dem Schrank geholt und gebügelt. Dabei fiel mir auf, dass an einigen etwas zu richte wäre. Ich selbst bin leider nicht geschickt genug, um dies zu tun also begab ich mich auf die Suche nach einer Schneiderin, die noch Zeit für meine kleinen Reperaturen hätte.

Kennt Ihr das Gefühl als hätte sich alles gegen Euch verhext? ...

Weiterlesen …

Aug 04 2017

Jetzt pappen's wieder am Boden ... die bunten Aufkleber, die den Besuchern helfen, den Weg zum Gäubodenfest zu finden. Zum Beispiel vom Bahnhof zum Festplatz Am Hagen. Am besten folgt man den Bodenaufklebern. Der Pfeil, resp. die Spitze zeigt die Richtung an.

Ein kleiner Spaziergang durch unser schönes Straubing führt die Besucher auch über den Stadtplatz mit den historischen Patrizierhäusern. Vielleicht nehmen Sie sich die Zeit ein wenig zu verweilen oder sogar eine Stadt- oder Stadtturmführung zu machen!

Jul 02 2017

Pünktlich zum Sommeranfang hatten wir das Vergnügen ein paar Urlaubstage in unserer schönen österreichischen Partnerstadt Wels zu verbringen. Wir freuten uns sehr, als Straubinger bei einem wirklich witzigem Event dabei sein zu können: dem Dirndlspringen in die Traun!

Fröhliche Menschen in Tracht, ob jung oder alt, Mann oder Frau, im historischen Dirndl oder im Phantasiedirndl … erlaubt war, was gefällt! Lustig: es nahmen überwiegend Männer im Dirndl am Springen ins kühle Wasser teil ...

Weiterlesen …

Jun 12 2017

Mich faszinierte schon immer das Volksfest. Das ich zu so einem großen Volksfest-Fan wurde habe ich von meiner Mutter. Sie nahm mich schon mit jungen Jahren mit. Begeistert hatten mich schon immer die Fahrgeschäfte. Mit meinen Eltern im Bierzelt zu sitzen war noch nie was für mich, denn ich wollte immer nur zu den Geschäften und Fahren was mir Spaß machte. Mit Kinderkarussellen, Schiffschaukel und Ponyreiten begann alles. Weiter ging es zum „Kettenkarussell“, „Happy Monster“, „Feuer+ Eis“, „Wilde Maus“, „Wildwasserbahn“ und Laufgeschäften. Als ich die 1,40 m Größe erreicht hatte ...

Weiterlesen …

Aug 22 2016

Im Weckmann-Zelt ist mir in diesem Jahr eine Damengruppe aufgefallen, die sichtlich Spaß hatte. Daher habe ich dann etwas genauer nachgefragt, wie es zu ihrem Damen „Stammtisch“ kommt. Bereits vor einigen Jahren war Michaela bei der Kapelle Josef Menzl, die damals noch im Festzelt Schötz/Sommer spielte. Damals hatte sie dort noch einen Tisch mit ihrem Mann und Freunden reserviert. Nachdem es das Zelt nicht mehr gab, wurde die Kapelle von Frau Beck engagiert. Nach wie vor ging Michaela zu diesem Abend immer mit ihrem Mann. Einmal hatte er allerdings keine Zeit, da er beruflich eingespannt war. Der Mädelsabend war also geboren! Lachend...

Weiterlesen …

Aug 21 2016

Ja, da schau her! Dawischt Cool Da Harry G. im Krönner!
Da steht er mitten unter de Leit und schaut recht schelmisch!
Was macht er da?
Wui er segn, wia griabig, daß no am Gäubodenfest zuagaht?
Na, Isarpreißn gibt's bei uns no ziemlich weng Zwinkernd
Oder braucht da Harry Futter für a neis Video oder Kabarettprogramm?

Wir werdn's seng! Schaut's auf www.harry-g.com oder www.youtube.com/user/berri7890

Weiterlesen …

Natürlich sieht man heuer viele Politisten, die in Gruppen den Festplatz durchstreifen. Sie nehmen ihre Aufgaben ernst, aber nicht "bierernst" Zwinkernd
Freudig überrascht waren wir über eine Gruppe junger, hübscher Bereitschaftspolizistinnen, die auf uns und unser schönes Gäubodenfest aufpassen. Gerne waren die Damen zu ein paar Fotos bereit, der Gruppenleiter hatte dazu sein OK gegeben. Ein bunter Luftballon musste her, das Riesenrad drehte sich gemächlich, Fotograf Manfred Bernhard zückte die Kamera und die vorbeigehenden Besucher schauten neugierig. Die Damen im Dirndl sind übrigens auch Polizistinnen, die nach getaner Arbeit, gerne in zivil das Gäubodenfest genießen.

Wir danken Euch für Eure Arbeit, dass Ihr uns Besuchern Sicherheit gebt und zugleich Freude an Eurem Job habt!
Hier die Bilder ...

Weiterlesen …

Aug 19 2016

Am Donnerstag war es wieder soweit. Bei bestem Volksfestwetter fand die diesjährige Backstage-Tour statt. 5 Teilnahmekarten für 2 Personen wurden dafür verlost, 5 Karten an die Schnellsten vergeben. Die glücklichen Gewinner erlebten in 4,5 Stunden eine interessante Tour mit Thomas Schmid. Es gab viele Hintergrundinfos und die ein oder andere Freifahrt. Die Zeit verging wie im Flug.
Sehen Sie hier unseren Bericht, verschiedene Zeitungsartikel und ein Video ...

Weiterlesen …

Aug 18 2016

Wer genau jetzt heuer die 1. Damen Wiesn am Gäubodenfest veranstaltet hat läßt sich so genau nicht mehr sagen. Macht auch nichts, denn es fanden mehrere statt: Die LIONS Damen luden zur 1. Lions-Damen-Runde in's Festzelt Lechner ein, Festwirt Reisinger rief zur 1. Ladies + Dirndl-Damen Wiesn auf, Schauspielerin Christine Neubauer kam zum Benefiz-Schießen beim Ali Bräu-Stand und sicher haben viele, viele private Mädelsrunden stattgefunden. Gemeinsam ist allen: der Spaß und das Vergnügen am Gäubodenfest :-)

Wir haben einige Impressionen für Euch zusammengestellt ...

Weiterlesen …

Aug 17 2016

In einer der DONAU TV Gäubodenvolksfest Talkrunden aus dem Krönnerfestzelt unterhält sich Moderatorin Christiane Allinger mit drei Gästen zum Thema Straubinger Stadtturm und dessen 700. Geburtstag.
Helga Seitz
wohnte also Kind von 1945 bis 1962 im Stadtturm und schrieb ein Buch über ihre Zeit darin.
Matthias Reisinger
arbeitet im Stadtturm, das Büro des Stadtmarketings befindet sich darin.
Werbefotograf Manfred Bernhard
rückt nicht nur Straubing und seinen Stadtturm fotografisch ins rechte Licht, sondern betreibt auch eine kleine Fotogalerie am Fuße des Stadtturm.
Sehen Sie hier, das in der Talkrunde berichtet wurde ...

Weiterlesen …

Aug 16 2016

So a Mittagsbrotzeit am Gäubodenfest is einfach guad. Da kriagst wo du mogst an Platz und glei a Maß Bier. Und etzad kimmt's: a Riesenfuizl a no dazu! Do schau her! A Bierfuizl, des so groß is, dass da Maßkruag drauf Platz hat! Reschpekt!

Nachdem i den Obatzdn und de Brezn verdruckt hab, sag i spaßeshalber zur Bedienung "Geh Liesl, bring ma no a so a guads Helles" Zwinkernd Und was sagt de drauf? "I hoaß zwar ned Liesl, aber a Bier bring i dia scho!" Oiso dann, PROST auf's Gäubodenfest!

Weiterlesen …

Aug 15 2016

Wer mit offenen Augen durch's Leben geht, hat mehr davon. Ok, das ist nichts Neues, aber habt Ihr schon mal die vielen kuriosen An- und Aussichten auf unserem schönen Gäubodenfest wahrgenommen?

Thomas - unser Schausteller- und Festplatz-Spezialist - hat wirklich verblüffende Blicke für Euch eingefangen. Hier z.B. versteckt sich fast unser Stadtturm (immerhin Straubings Wahrzeichen!) hinter dem bunten Türmchen einer der Buden.

Im nächsten Bild verschluckt der Totenkopf vom Daemonium fast den kompletten Sky Fall ... unglaublich oder?
Hier ansehen und ...

Weiterlesen …

Aug 14 2016

Er hat's wieder gemacht Zwinkernd der 11jährige Tobias ist großer Volksfestfan und großer Bastelkönig. Nun hat er gleich die Ferien genutzt und an "seinem" Gäubodenvolksfest gebastelt. Dabei verwendet er Tonpapier, Pappe, Kleber, Tesa und jede Menge Beobachtungsgabe und Geduld. Das Roll-Over dreht sich sogar, im Bierzelt sind Tische und Bänke, die Schiffe an der Schiffschaukel "wackeln". Ja, es gibt auch Hobbys jenseits von Computerspielen ... und wir finden das mega-cool!!! CoolCoolCool

Weiterlesen …

Aug 13 2016

Heute ist ja das Gäubodenvolksfest offiziell mit vielen Ehrengästen, allen voran von Marcel Huber, MdL eröffnet worden. Man kann sagen "es lafft" - für Nicht-Bayern: es läuft. Ja, es läuft das Bier in Maßen (Massen?), es läuft rund bei den Fahrgeschäften, es läuft das Riesenrad und der Wellenfliger rundummadum, in der Ostbayernschau läuft der Besucherstrom, bei der Straubing Tigers Vorstellung is aa ois glatt(!) glaffa. Ja und ned zu vergessen, all de Besucher, de obi laffan am Hagn auf an griabign oder an fetzign Abend am Festplatz. Für de Hendl am Grill lafft's zwar a rund ... aber nachad san's boid verschwunden, in den Mägen der hungrigen Gäste. Oiso lasst's a Maß oder zwoa eini-laffa und lasst's es Eich guat geh!

Aug 12 2016

Gestern habe ich den Parkplatz 16 von Frau Meier besucht, an dem sie drei weitere Mitarbeiter beschäftigt. Dieser befindet sich gegenüber von der Fraunhoferhalle. Frau Meier erzählte mir, dass früher viel mehr los war als in diesem Jahr.Die Arbeitszeiten beginnen hier bereits um 8.30 Uhr und enden gegen 21.30 Uhr. Frau Meier hat sich für ihren Parkplatz etwas ganz besonderes überlegt: Sie hat Sonnenblumen gepflanzt und wollte dadruch ihr Feld etwas schmücken. Leider hat der Sturm, der vor kurzem im Landkreis Straubing - Bogen gewütet hat, diese Sonnenblumen vernichtet.Stirnrunzelnd...

Weiterlesen …