Fahrgeschäfte am Gäubodenfest

Da geht's rund - Spaß - Nervenkitzel - Spannung - Gewinne - Überraschungen - Klassiker - Kinderspaß!

Fahrgeschäfte am Gäubodenfest:

Auch 2018 gibt es wieder einige Neuheiten am Vergnügungspark des Gäubodenvolksfestes auf die sich die Besucher freuen werden.

Infinity

Die größte, höchste und wohl überragenste Neuheit am Straubinger Gäubodenvolksfest 2018 heißt „INFINITY“. „Infinity“ ist weltweit einzigartig und wurde 2015 vom niederländischen Hersteller KMG für den Schausteller Hoefnagels & Söhne gebaut. Mit Beschleunigungen von echten 5 G (5-fache Erdanziehungskraft) schaukelt der Fahrgast zuerst in eine Höhe von 65 Metern, bevor er dann über Kopf einmal um die eigene Achse des Karussells wieder mit 120 Stundenkilometern dem Erdboden zurast! „Infinity“ ist also wirklich nichts für schwache Nerven, doch jeder der sich traut damit zu fahren erlebt die Fahrt „seines Lebens“, denn „Infinity“ bietet Nervenkitzel und Adrenalinausstoß pur! Auf einer Fläche von nur 19 x 14 Meter ist die Riesenschaukel ein High-Light auf jedem Festplatz und bietet allen Volksfestgästen eine Fahrt der etwas „rasanteren Art“! Erleben auch Sie „INFINITY“!

Zum einem besonderen Nervenkitzel erwartet Sie: Familie Hoefnagels, Stuttgart

Euro Coaster

Endlich kommt auch der „Euro Coaster“ zum ersten Mal auf das Gäubodenvolksfest nach Straubing! Diese spezielle Achterbahn bietet Fahrspaß der etwas anderen Art. Die Gondeln fahren nämlich nicht wie üblich oder z. B. bekannt von der „Wilden Maus“ auf der Schiene, sondern sie hängen UNTER der Schiene und bieten so dem Fahrgast ein Achterbahn-Erlebnis der ungewohnteren Art. Zusätzlich hängen die Beine frei-baumelnd oder „suspended“ aus der Gondel und es gibt keinen Boden zwischen der frei-schwebenden und schaukelnden Chaise zur Erde! Durch einen wilden Parkour schlängeln sich die 4 sitzigen Fahrzeuge durch die Achterbahn und garantieren Nervenkitzel der besonderen Form! Probieren auch Sie den „Euro-Coaster“ und erleben sie Achterbahn fahren einmal ganz anders!
Zu einer beschwingten Fahrt lädt Sie ein: Firma Buwalda-Fackler, Essen

Ghost Rider

Ebenfalls zum ersten Mal in Straubing und ebenfalls einzigartig ist der „Ghost Rider“. Als Nachfolger des BREAK DANCE und mit ähnlichen Überschlags-Elementen wie beim „Shake“ erlebt der Fahrgast Loopings der etwas anderen Dimension! Nicht wie beim „Shaker“ nach vorne und hinten vollzogene Überschläge, sondern durch SEITSWÄRTS-LOOPINGS lassen dieses Karussell zu einem Unikat werden. Und gerade diese seitlichen Loopings machen die Fahrt sehr angenehm und trotzdem action-reich. Der Fahrgast erlebt in 16 bequemen Gondeln unzählige Loopingvariationen wie es sie zuvor nie gab. Das ursprünglich als „Ecstasy“, bzw. „Booster“ an den Start gegangene Karussell überzeugt jetzt mit einer Spitzen-Aufmachung, einem genialen Fahrablauf, heißer Musik und tollen Soundeffekten für ein Fahrerlebnis der ganz besonderen Art! Überzeugen auch Sie sich vom „Ghost Rider“ und erleben Sie Loopings ohne Gnade! Sind Sie reif für „Ghost Rider“???
Auf Ihren Besuch freut sich: Familie Löffelhardt, Erfstadt

Dschungel Camp

Auch in der Sparte der Lauf- und Abenteuer-Geschäfte gibt es 2018 eine Neuheit in Straubing zu bestaunen! Die Gäubodenvolksfest-Besucher erwartet das „Dschungel Camp“ von Angelo Agtsch aus München.

Bekannt noch als „Amazonas“ verwandelte sich diese Anlange nun in einen Abenteuer-Parkour der besonderen Art. Mit einer „Expedition in eine unerforschte Welt“ erwarten den Besucher z. B. 16 Meter lange Wasser-Parkours im Außenbereich, sowie ein Abenteuer-Lauf-Parkour auf 3 Etagen mit neuesten Effekten in einzigartiger Ausstattung. Der Abenteurer erlebt eine spannende Mission und fühlt Erde, Feuer, Wasser und Luft am eigenen Leib! Werden Sie selber zum Dschungel-Camp-Teilnehmer und genießen Sie eine Dschungel-Expedition der etwas anderen Art!
Auf einen spannende Besuch lädt Sie ein: Angelo Agtsch, München

Poseidon – im Reich der Götter

Nach 25 Jahren wird es 2018 einen Wechsel in der Sparte der Wildwasserbahnen geben. Zum ersten Mal am Gäubodenvolksfest gastiert heuer die Wildwasser-Bahn „Poseidon – im Reich der Götter“.

Diese Wildwasserbahn ist der griechischen Mythologie nachempfunden und die kleinere Schwester der bekannten Wildwasser-Bahn „Auf Manitus Spuren“ der gleichen Schaustellerfamilie, welche bisher immer am Gäubodenvolksfest gastierte. Aber auch „Poseidon – im Reich der Götter“ besticht in toller Optik und Aufmachung. „Poseidon“ verfügt zwar nicht über eine „Rückwärts-Fahrt“, bietet jedoch dennoch an heißen Tagen ein „spritzig-nasses“ Vergnügen und eine feucht-fröhliche Abkühlung auf 2 sogenannten „Schussfahrten“!
Es freut sich auf Ihr Kommen: Familie Schneider-Heitmann, Münster

Geister Schlange

Geisterbahn-Premiere feiert Familie Lehmann´s „Geister Schlange“. Auf einer Frontlänge von 36 Metern besticht diese Stockwerks-Geisterbahn nicht nur in ihrer Länge, sondern auch durch die 3 Etagen, ihrer Höhe, sowie deren 2 Ausfahrten in der Front mit Blickrichtung zu den Besuchern. Die Gondeln fahren im Außenbereich bis auf eine Höhe von fast 15 Metern und bieten so zusätzlich einen hervorragenden Ausblick auf den Festplatz, bevor es dann ins Innere der Bahn geht. Dort erwarten den Besucher dann zahlreiche, schauderhafte Figuren und Geister. Und auch lebende Geister werden wohl in Straubing ihr Unwesen treiben und immer dann auftauchen, wenn man sie am wenigsten erwartet. Lassen auch Sie sich einmal „begeistern“ und tauchen Sie ein in die Welt der Untoten!

Auf Ihren Besuch freut sich: Familie Lehmann, Stuttgart

 



Kaleidoskop

„Kaleidoskop“ heißt die letzte Neuheit des diesjährigen Gäubodenvolksfestes 2018! Bei diesem Laufgeschäft handelt es sich um die Weiterentwicklung des ehemaligen „Psychodelic“, bzw. „Imagination“. Anders wie bei den Vorgängern wird die Besonderheit im „Kaleidoskop“ ein 80 Meter langer Parcours sein, der durch spezielle Wärme- und Kälteräume führen wird und als High-Light gibt es eine drehende Tonne in der sich die Besucher wie in einem visuellen „Kaleidoskop“ fühlen werden.

„Kaleidoskop“ trägt die Handschrift von Karl Häsler, dem Pionier in Sachen Lauf- und Schaugeschäften, der auch hier seine Ideen hat einfließen lassen. Wie bei seinen Geschäften „Sensorium“, „Imagination“ oder der neuesten Errungenschaft „Encounter“ darf sich in Silvia und Bern Niers „Kaleidoskop“ auch hier der Besucher wieder über ein Laufgeschäft der Extraklasse mit einzigartigen Effekten freuen!

Zu einem Rundgang im „Kaleidoskop“ freuen sich: Silvia und Bern Nier, Kassel


Anzeige

STRANNINGER's WELLENFLUG am GÄUBODENVOLKSFEST

„A Trumm vom Paradies" … und wir sind wieder dabei!!!
Jetzt mit komplett neuer Bemalung unseres Karussell´ s, sowie neuester LED-Technik und Illumination, sowie bester Musikunterhaltung stets mit Herzblut und immer in Familienhand betrieben präsentieren wir Ihnen Karussell-Spaß ohne Grenzen!

Wir bieten Fahrspaß für die gesamte Familie, egal ob jung oder jung-geblieben. Erleben Sie eine angenehme, beschwingte und familienfreundliche Fahrt in unseren bequemen Einzel- oder Doppelsitzen. Egal ob Groß, ob Klein - in den Wellenflug da muss man rein!

WELLENFLUG – DAS  Gute-Laune-Karussell!

Besonderes High-Light ist unsere neu-beleuchtetet Karussell-Mitte, die wir im vergangen Winter mit tausenden von LEDs neu bestückt haben und die unserem Wellenflug eine unvergleichliche Optik bieten! ( > lesen Sie mehr dazu)

Auf einen Besuch freut sich das gesamte Team vom „WELLENFLUG“.
Stranninger GbR, Kontakt: Tel. 0163-3742912

Besuchen Sie unsere Website: www.wellenflug-stranninger.de


Fahrgeschäfte und Schausteller 2018

  • „Oktoberfest Riesenrad“, Heinrich Willenborg, München
  • „Techno Power”, Manfred Eckl, München
  • „Rally Monte Carlo” Go-Kart-Bahn, Dietmar-Maxi Fackler, Essen
  • „Sky Fall", Michael Goetzke, München
  • „Flip Fly”, Thomas Clauß, München
  • „Musik Express“, Michael Baier, Bremen
  • „Roll Over“, Patrick Zinnecker, Aiterhofen
  • „Münchner Lach + Freu - Haus“, Geno Distel, München
  • „G-Force“, in neuer Optik und LED-Beleuchtung, Kollmann GmbH, Markt Indersdorf
  • „Auto-Skooter“, Belinda und Heiner Distel, München
  • „Wellenflug“, Stranninger-Sgraja GbR, Straubing-München
  • „Happy Monster“, Patricia Zinnecker, Aiterhofen
  • „Wilde Maus“, Renate und Peter Münch, München
  • „Top Spin“, Rudi Bausch, München
  • „Hexenschaukel“, Ulrich Keller, München
  • „Fahrt ins Paradies“, Toni Schleifer, Zülpich
  • „Nostalgie-Geisterbahn“, Robert Eckl, München
  • „Kristall-Palast“, Ralf Sturm, Stolberg

Anzeige

Kult – Maschine “Top Spin No. 1”

Auch in diesem Jahr ist sie wieder mit dabei: die Mega-Maschine „TOP SPIN“! Unnachahmlich, unübertrefflich, sensationell, spritzig, cool – kurz: einfach KULT in Straubing! Mehr Original geht nicht! Wir freuen uns Sie wieder verschaukeln, verdrehen und auch wieder Nass machen zu dürfen! Nicht umsonst die Nummer 1 unter den Großschaukeln! „Let´s go for a spin…“


Und nach wie vor gilt: der Tipp für heiße Tage! Unser Top Spin bietet neben Fahrspaß und Nervenkitzel pur auch eine optimale Erfrischung!

Seit über 25 Jahren ein Spaß-Garant am Straubinger Gäubodenvolksfest und stets familienbetrieben!

Zu einer spritzig-rasanten Fahrt lädt ein:
Familie Bausch, München

Für Fans: einfach die Facebook-Seite liken:
https://www.facebook.com/pages/Top-Spin-No1/133790703336537


Anzeige

SKY FALL - Sind Sie bereit für diesen Thrill?

Auch zum Straubinger Gäubodenvolksfest 2018 präsentieren wir wieder voller Stolz den ersten transportablen und höchsten Frei-Fall-Turm der Welt: „SKY FALL“! Sky Fall ist nicht irgendein Freifallturm sondern Sky Fall bietet einen echten freien Fall aus 80 Metern Höhe. Beim Sky Fall fällt der Fahrgast wirklich „frei“ und ohne Seil nach unten bevor eine Permanent-Magnetbremse die Gondel wieder sanft abbremst und sicher in den Einstiegsbereich bringt. Auch unsere Fahrgäste bestätigen uns immer wieder: „Sky Fall ist keine normale Fahrt, Sky Fall ist ein Erlebnis!“ Also auch genau IHR Faaaaaaaalll…???

Während der knapp zwei minütigen Auffahrt-Zeit in der drehbaren Gondel auf ca. 80 Metern Höhe können Sie den herrlichen Ausblick über Straubing und den Gäuboden genießen. Oben angekommen läuft dann der Countdown, die Spannung steigt, der Puls rast und plötzlich – KLACK – zu spät… der Fall nach unten…! Nervenkitzel pur und eine aufregende Fahrt bietet Ihnen „Sky Fall“!

S K Y   F A L L – DAS Erlebnis – und leider geil! Sind Sie reif für dieses Teil???

Wir freuen uns wieder dabei sein zu dürfen und wünschen dem Straubinger Gäubodenvolksfest 2018 einen tollen Verlauf, den Besuchern vergnügliche Stunden auf einem der schönsten Volksfesten Deutschlands, sowie dem Veranstalter und den Verantwortlichen alles Gute!
Michaela und Michael Goetzke, München

Liken Sie uns: www.facebook.com/SkyfallMichaelGoetzke?fref=ts
Onride-Video: www.youtube.com/watch?v=waCQUf_kG5s
Image-Video: http://youtu.be/DhRDs3vy3kI


Anzeige

„American Sceeball“ – Die Kullerbude

Nach großem Erfolg der letzten Jahre, freuen wir uns auch dieses Jahr wieder in Straubing mit dabei zu sein und präsentieren Ihnen „American Sceeball – Die Kullerbude“!
Auf 16 Bahnen liefern sich unsere Besucher heiße Wettkämpfe um möglichst viel Punkte zu erspielen bzw. zu „erkegeln“! Kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und probieren Sie es aus! Und zusammen mit der Familie oder unter Freunden macht es noch mehr Spaß gegeneinander anzutreten! „American Sceeball - Die Kullerbude“, der Spielexot! Testen Sie uns selbst und erleben Sie Spielspaß pur!

Der Kegelspaß für Groß und Klein, für Jung und Alt – das Geschicklichkeitsspiel der besonderen Art!
Wir wünschen allen Besuchern und Gästen aus nah und fern vergnügliche Stunden!

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Hansla
Kontakt:  0173/6322491 oder unter kullerbude@gmail.com


Anzeige

Kiss the Sky – Flip Fly

„Kiss the Sky – Flip Fly“! Erleben auch SIE unseren einzigartigen Schaukel-Spaß in bis zu 24 Metern Höhe! Schaukeln, loopen, Spaß haben!

„Flip Fly“ bietet Ihnen eine rasante Fahrt mit Loopings ohne Ende – und das über den Köpfen der Volksfestbesucher! Probieren Sie es einfach mal aus und lassen Sie sich von uns einmal auf eine ganz andere Art „verschaukeln“. „Check in“ – Flip Fly erwartet Sie!

Gerne empfehlen wir uns für die Saison 2018 mit unserer einzigartig und voll thematisierten KMG-Inversion „Flip Fly“ und freuen uns ganz besonders wieder beim Straubinger Gäubodenvolksfest 2018 mit dabei sein zu dürfen!
Wir wünschen der Stadt Straubing und dem Veranstalter ein erfolgreiches Fest, sowie allen Gästen des Gäubodenvolksfestes schöne und vergnügliche Stunden!

Thomas Clauß, München - Kontakt: th.clauss@gmx.de


Anzeige

Kinder-Traum-Schleife und Kinder-Sport-Karussell

Auch 2018 präsentieren wir wieder zum Gäubodenvolksfest unsere beiden Top-Kinder-Karussells „Kinder-Traum-Schleife“ und das beliebe „Kinder-Sport-Karussell“ in gewohnt erstklassiger Aufmachung und Technik!


Das Kinder-Sport-Karussell begeistert Alt und Jung in seiner historischen Nostalgie-Aufmachung aus 1001 Nacht. Fast alle Fahrzeuge sind noch aus der Originalbesatzung der 50er Jahre – jedoch immer mit einer modernen Ausstattung nachgerüstet und die handbemalte Rückwand zeigt Bilder bekannter und beliebter Märchen.


Die Kinder-Traum-Schleife ist vor allem für die „Rennfahrer“ unter den Kindern gedacht, denn über Hügel und Täler fahren die jungen Passagiere mit neuzeitlichen und sprechenden Fahrzeugen über die 40 Meter lange Piste. Vorbei an speziell entwickelten Farbeffekten und mit neuester LED-Technik ausgerüsteter Beleuchtung garantiert den Kindern eine aufregende Fahrt und funkelnde Augen!


Lassen auch Sie Kinderherzen höher schlagen und besuchen Sie uns am Straubinger Gäubodenvolksfest!
Wir freuen uns auf Sie!

Internet: www.sgraja-stephan.de
Kontakt: Stephan Sgraja Tel: 01 70  3 45 93 34


Kinderfahrgeschäfte 2018

  • „Kindertraumschleife“, Stephan Sgraja, Straubing
  • „Kinder-Sport-Karussell“, Stephan Sgraja, Straubing
  • „Kinder-Sport-Karussell“, Bärbel & Erich Stranninger, Straubing
  • „Veteranenclub“, Heinz Grauber, Fürth
  • „Märchenland-Express“, Michael Dräger, Bonbruck
  • „Crazy Time 2“, Toni Thoma, Andernach
  • „Racing Coaster“, Gisela Hartman, Mayen

Schaustellerbetriebe am Gäubodenvolksfest 2018

  • NEU: „Venezian II“, Edmund Carlo Endres, Landshut
  • NEU: “Wildspezialitäten”, Christian Koch, Bad Dürkheim
  • „Hau den Lukas“, Adolf Alwin Dören, Neu-Ulm
  • „Bayern-Lukas“, Peter Sachs, Delmenhorst
  • „Schiffschaukel“, Martin Kollmann jun., Pfarrkirchen
  • „Lass die Büchsen tanzen“, H. H. Levy und L. Vespermann, Hasselroth
  • „Circus Circus“, Emmi Schubert, München
  • „Fadenziehen“, Horst Heppenheimer, Landshut
  • „Lustiges Kugelstechen“, Carmo Neigert, Reisbach
  • „Pfeilwerfen“, Welda Heinen, Worms
  • „Hero City - Pfeilwerfen“, Martin Kollmann jun., Pfarrkirchen
  • „Bayerisches Ringwerfen“, Tony Sommerer, Bayreuth
  • „Camel Derby“, Endres GbR, Landshut
  • „Entenangeln“, Peter Schütz, München
  • „Sportstudio“, Christian Zettl, München
  • „Bayerische Gaudi“, Petra Keese, Delmenhorst
  • „Tütenangeln“, Michael Luch, Nürnberg
  • „Gaudi Alm“, Susanne Eichel, München
  • Schießstand München“, Gabriele Büchl und Alois Bräu, Straubing
  • Schießstand“, Margot Heppenheimer, Aiterhofen
  • „Schieß-Sport“, Roman Pfeffer, Straubing
  • „Foto-Sport-Schießen“, Alfons Richter, Salching-Oberpiebing
  • „Dschungel-Bogenschießen“, Philipp Vespermann, München
  • „Sturmflut“, Jeanette Eckl-Stey, München
  • „Hongkong“, Anneliese und Roman Pfeffer, Straubing
  • „Glücks-Basar“, Stranninger GbR, Straubing
  • „Flora“, Uwe Röhrig, Hamm
  • „Verkauf von Lotterielosen“, Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, München
  • „Ammer-Feinkost-Himmel“, Hans-Jürgen Ammer, Straubing
  • Weinpavillon“, Fuchs Weinfachgeschäft, Straubing
  • „Straubinger Bierbrunnen“, Hilde Goetzke und Arnd Bergmann, München
  • „Hafenbar“, Susanne Riederer, Straubing
  • „Euro Treff“, Josef Stelzl und Reinhold Zimmer, Straubing
  • Melanie´s Creperie“, Melanie Kreis, Nürnberg
  • „Creperie“, Isabell Richter, Salching-Oberpiebing
  • „Die rollende Backstube“, Heinrich Welter, Bernhardswald
  • „Jo Kurt“, Michael Courtney, München
  • „Eisverkauf“, Mathias Feigl, Straubing
  • „Eisverkauf“, Peter und Maximilian Krä OHG, Straubing
  • „Eis-Konditorei“, Scherrle & Lemoine GmbH, Ingolstadt
  • „Fischbraterei“, Grommer GbR, Straubing
  • „Fischbraterei“, Mayer GbR, Straubing
  • „Fischbraterei“, Michael Mayer GmbH, Straubing
  • „Haimerl´s Spezialitäten“, Haimerl GbR, Straubing
  • „Candy“, Robert und Stefan Schneller GbR, Landshut
  • Gaby´s Leckereien“, Gabriele Büchl und Alois Bräu, Straubing
  • „Himmlisches Zuckerl“, Carmo Neigert, Reisbach
  • „Neufeld´s Spezialitäten“, Christa Neufeld, Straubing
  • „Alpenheisl“, Andreas Pfeffer, Straubing
  • „Wöller´s Mandeln“, Virginia & Walter Wöller, Straubing
  • „Brotzeithäusl“, Ingrid Ebenburger, Straubing
  • „Planet Hollywok“, Elisabeth Rösch-Gugel, Nürnberg
  • „Die Oase“, Josef Bauer, Straubing
  • „Lammgrillspezialitäten“, Bayerwald-Lamm GmbH, Mitterfels
  • „Mais-Man“, Michael Geissler, Landshut
  • „Spezialitäten-Imbiss“, Nicole Grauberger, Fürth
  • Peter´s Meeresfrüchte“, Peter Lingnau, München
  • „Kartoffelhaus“, Adolf Hoffmann, München
  • „Hirtenbrot“, Manuel Renz, Stuttgart
  • „Pferdemetzgerei“, Josef Riedl, Straubing
  • „Gurkenstandl“, Josef Stelzl, Straubing
  • „Schlemmerschloß“, Jennifer Schweitzer, Worms
  • „Schlemmerstandl“, Rudi Zinnecker, Straubing
  • „Alte Bergstub´n“, Kurt & Heinz Grauberger, Fürth
  • „American Diner“, Stephan Haimerl, Straubing
  • „Bei Luiciano“, Cornelia Kunze, Rehburg-Loccum
  • “Käsestand”, Döschl-Döschl-Ebenburger GbR, Straubing
  • „Käsestand“, Elisabeth & Klaus Hagn GbR, Straubing
  • „Käsestand“, Heilmeier & Prasch GbR, Straubing
  • „Imbiss Lehner“, Elisabeth & Petra Lehner GbR, Haselbach
  • „Käsestand“, Maria Wührl, Straubing
  • „Käsestand“, Anna-Maria Zwickl, Straubing
  • „Pizza-Bäckerei“, Willy Scherrle, München
  • „Pizza Wolf“, Mario Wolf, Metten
  • Künstler Atelier“, Toni All und Vladimir Novak, Hainsacker
  • „Münchner Vogelpfeifer“, Peter Berger, Wegscheid
  • „Spielzeugburg“, Knipf Spielwaren GmbH, Obertraubling
  • „Spielwaren- und Andenkenverkauf“, Sonja Pangerl, Haselbach
  • „Wiener Eispalast“, Guderley & Sohn OHG, München
  • „Getränkestand“, Josef Riedl, Straubing
  • „Grillpalast“, Scarlett Haas, München
  • „Zuckerwaren“, Marie-Luise Hingerl, München
  • „Jagd-Hütte“, Olga Klimkeit, München
  • Frösche Springen“, Kerstin Münch, München
  • „Schlemmerküche“, Jeanette Münch-Göttermann, Kassel
  • „VIP-Party“, Franz Schubert, München
  • Die Kullerbude“, Hasse-Hennig KG, Wiefelstede-Metjendorf
  • Königlich bayerischer Hofphotograph“, Freiherr von Fürstenberg GbR, München
  • “Don Churros”, Nancy Hartmann, Hagen

Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit - Änderungen vorbehalten, Stand 04/2018
Gezeigte Anzeigen erscheinen unabhängig von einer Platzierung am Gäubodenvolksfest 2018.

Quellenangaben:
Schaustellerliste: Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH; keine Gewährleistung auf Vollständigkeit der Schausteller und Fieranten. Änderungen behält sich die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH vor.
Infotexte: Thomas Schmid
Bildquellen: Thomas Schmid, Straubing, Internetseiten und Facebook Fanpages von Schaustellerbetrieben und Fieranten, sowie Ride-Index und Komet