Jul 30 2015

Heute habe ich das Traditionshaus Mode Markgraf in Straubing besucht und Herrn Markgraf nach seinem bisher lustigsten Erlebnis in Sachen Trachtenkauf gefragt. Daraufhin erzählte er mir Folgendes: Vor ein paar Jahren kam ein junger norddeutscher Tourist, der sich eine Lederhose kaufen wollte. Als er aus der Kabine heraus kam, wunderte er sich, wie er diese Hose zumachen soll, bis sich herausstellte, dass er diese verkehrt herum angezogen hatte. Lachend

Momentan geht´s in den Trachtenläden in Straubing ziemlich rund. Peter Markgraf vermutet, dass das mit der Hitzewelle im Juli zusammenhängt, denn wer will bei so einer Hitze schon Trachten probieren? Zwinkernd

Doch da das Volksfest immer näher rückt, stürmen sowohl die Straubinger, als auch die Touristen momentan die Trachtenläden. Einige Kunden wollen sich für das Gäubodenfest noch neu eindecken und andere bringen ihre bereits erstandenen Kleidungsstücke zum Ändern - also alle Hände voll zu tun für das Team von Mode Markgraf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben