Aug 19 2019

Schon vor 2 Jahren hab ich mich gefreut, daß es endlich neben einigen vegetarischen Angeboten auch für Veganer ein bißchen mehr Essensauswahl am Volksfest gibt. Seitdem hat sich erfreulicherweise noch mehr getan und das vegane Angebot wächst. Lächelnd

 

Beim Crêpes-Stand von Isabell Richter wurde heuer das vegane Angebot erweitert und es gibt nun neben den schon bekannten veganen süßen Crêpes auch ein paar herzhafte Varianten, die ich natürlich unbedingt testen wollte und so ließ ich mir einen Crêpe mit Risella (statt Mozzarella) Tomate, Basilikum und Balsamico schmecken.

Auch Veggie Filata mit Champignons und Kräutern hab ich probiert. Frischcreme ist auch noch im Angebot. Ich schau auf jeden Fall immer gern zum Crêpes-Stand. Man sollte nur nicht zu spät am Abend kommen, denn dann kann es passieren, daß der vegane Teig leider schon aus ist.

tl_files/volksfest/images/blog2019/Essen (3).jpg

 

Nachdem es letztes Jahr im Wenisch-Zelt schon einen tollen veganen Salat gegeben hat, stellte ich erfreulicherweise fest, daß auch das Lechner-Zelt nachgezogen und nun auch einen veganen Salat auf der Karte hat. Getestet und für gut befunden, kann ich nur sagen, auch wenn ein anderer Volksfestbesucher im Vorbeigehen so meinte, das was ich am Teller habe, würde sein Rasenmäher auswerfen. Na wenn er meint. Lachend Mir jedenfalls hat mein „Grünfutter“ gut geschmeckt und es war auch eine schöne große Portion.

tl_files/volksfest/images/blog2019/Essen (4).jpg

 

Auch die schon bekannten Stände mit Gemüse im Bierteig mit verschiedenen veganen Soßen, die Churros und beim Kartoffelhaus eine vegane Soße waren wieder am Volksfest vertreten. So kann, darf und muß es weitergehen! Auch Veganer wollen feiern und Spaß haben - aber eben ohne Tierleid - und vor einem Bierzeltbesuch schadet eine gute Unterlage nicht. Wenn man dann aus verschiedenen Sachen wählen kann, so wie die anderen Volksfestbesucher auch, macht das einfach viel mehr Spaß, als wenn man immer nur Pommes oder gebrannte Mandeln essen kann.

 

Also liebe Festwirte und liebe Standbetreiber, nächstes Jahr bitte auch wieder so ein Angebot für Veganer bzw. am besten noch erweitern! Es ist schön, daß die Veganer so ganz langsam auch in das Bewußtsein rücken. Lächelnd

Und natürlich liebe Veganer, geht’s hin und nutzts dieses tolle Angebot, denn ohne Nachfrage wird das vegane Angebot halt nicht lange bestehen! Wir müssen schon auch zeigen, daß das vegane Essen gefragt ist. Also lassen wir uns überraschen, wie das vegane Angebot im nächsten Jahr sein wird...

Zurück

Einen Kommentar schreiben