Aug 16 2015

Jedes Jahr trifft sich der SV Motzing am zweiten Samstag auf dem Gäubodenfest im Nothaft-Festzelt. Dies ist ein offizieller Vereinsabend, an dem sowohl Spieler, der Vorstand als auch sonstige Gönner des Vereins teilnehmen. Aber auch die Damen der einzelnen Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen. An einem weiteren Tag gehen nur die Spieler ins Volksfest, am sogenannten „Saudog“ Zwinkernd

Aber auch hier gibt es strenge Regeln, an die man sich halten muss. Tut man dies nicht, folgt eine Strafe. Die Mannschaft bleibt hier auch nicht in einem einzelnen Zelt, sondern klappert nach und nach alle Festzelte ab. Eine Strafe erfolgt, wenn man nicht pünktlich am Treffpunkt erscheint oder auf den Alkohol verzichten will.Cool

Die Spieler des SV Motzing haben immer mächtig Spaß an diesen zwei Abenden und darum wird diese Tradition auch jedes Jahr wiederholt. 

tl_files/volksfest/images/blog2015/comp_neuSV Motzing.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben