Aug 05 2015

Julia (23 Jahre) aus Straubing freut sich bereits am 1. Tag nach dem Volksfest auf das kommende im nächsten Jahr. Traditionell werden im April - spätestens im Mai - die neuesten Trachten- und Dirndltrends auserkoren und es wird nach neuen Stücken Ausschau gehalten. In ihrer Trachtensammlung befinden sich inzwischen so viele Stücke, dass sie jeden Tag ein anderes Outfit im Volksfest tragen könnte. Doch das reicht lange nicht aus Zunge raus

Eine weitere Tradition besagt, dass für den ersten Volksfesttag ein neues Dirndl gekauft werden muss. Leider gestaltete sich diese Suche dieses Jahr sehr schwierig, da bis vor ein paar Tagen nichts passendes gefunden wurde. Die Tage vergingen, das Volksfest 2015 rückte immer näher und Julia wurde immer nervöser. Eines Tages fiel dann der Satz: „Wenn i etz koa neis Dirndl ned find, dann kann i ned ins Voixfest geh!“ Ihre Freundinnen wussten, dass das ihr Ernst ist. Daher fieberten alle bei der Suche um ein neues Dirndl mit.

 

Nun ist es endlich soweit, ein neues Dirndl wurde gefunden und so kann das Volksfest endlich starten.

Auf dem Foto kann man das neue Dirndl begutachten. Zwinkernd

tl_files/volksfest/images/blog2015/comp_neues dirndl.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben